Zwischenruf aus dem Zug

 

 

 

Nach einem sehr schönen Wochenende in Berlin nutze ich gerade die durch das Hochwasser verlängerte Rückfahrt im Zug, um die Kommentarlage im Netz zu studieren. Und ganz ehrlich, ich bin entsetzt, halte das Ende der Vernunft für gekommen und verliere langsam den Glauben an das, was man üblicherweise mit dem Verlegenheitsbegriff „Community“ beschreibt.

 

Kaum hat ProKöln zum überschaubaren Preis eines die Absurdität der rechtspopulistischen Gedankenwelt entlarvenden Interviews die Anmeldung zur Kölner CSD Parade zurückgezogen und es dem Kölner Lesben- und Schwulentag e.V. damit ermöglicht, einen neuen Demonstrationsaufruf mit präzisiertem Inhalt und der nachhaltigen Möglichkeit, ProKöln und andere Extremisten zukünftig wirksam auszuschließen, zu starten, da entlädt sich der moralische Furor in Boykottaufrufen gegen die Zeitschrift „rik“, deren mediale Plattform das zwar nicht appetitliche, dafür jedoch in seinem Ergebnis sehr positive Geschäft erst ermöglicht hat.

 

Die Kausalität zwischen der Veröffentlichung des Interviews und der ersparten Eskalation, die mit einer juristisch erzwungenen Teilnahme von ProKöln ziemlich sicher zu erwarten gewesen wäre, wird geleugnet oder ausgeblendet, stattdessen wird versucht, „rik“-Herausgeber Olaf Alp und sein Magazin in die rechte Ecke zu stellen und wirtschaftlich unter Druck zu setzen, gute Gelegenheit, es dem ohnehin verhassten Erzkapitalisten mal so richtig zu zeigen. Wer da mitmacht, zeigt eine selbstgefällige, von moralischer Heuchelei angetriebene Ignoranz, die ich nicht für möglich gehalten hätte.

 

Der Vorstand des Kölner Lesben- und Schwulentag e.V. ist aufgerufen, hier sofort und unmissverständlich zur Mäßigung zu mahnen und den Sachverhalt richtig einzuordnen! Tut er dies nicht, verliert der Verein seine Legitimität als Sachwalter des CSD Köln und als unabhängiger Dachverband der Kölner „Community“.

 

Advertisements
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s