Monthly Archives: April 2013

Am Politscheideweg

    Den Anlass, mich in einem Beitrag mit dem Wirken desjenigen Vereins auseinanderzusetzen, dessen Vorstand zu sein ich mehr als zehn Jahre die Ehre hatte, hätte ich mir affirmativer gewünscht. Denn schließlich bin ich dem KluST nach wie vor … Continue reading

Posted in Uncategorized | Tagged , , , , | Leave a comment

Quo vadis, Diversity?

    Das Thema Diversity hat innerhalb der Kölner Stadtpolitik bereits eine längere Geschichte, allerdings wurde es bisher eher stiefmütterlich behandelt, einige Gutmenschen aus Verwaltung und Stadtgesellschaft durften sich in Workshops und Arbeitskreisen Gedanken dazu machen, ansonsten blieb es beim … Continue reading

Posted in Uncategorized | Leave a comment

„Community“ – Näherung an eine schillernde Begriffsblase

Das englische Wort „Community“ bedeutet Gemeinschaft, manchmal ist auch das Gemeinwesen als organisierte Körperschaft damit gemeint.  Wenn Schwule und Lesben in Deutschland von „Community“ sprechen, ist dies eher die Flucht in die Fremdsprache, um begrifflich etwas zu erfassen, was mit … Continue reading

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Unnötiger Kraftverlust

Ein anschauliches Beispiel, wie schnell, nachhaltig und (vermutlich) unbeabsichtigt die Schlagkraft einer Kampagne geschwächt werden kann, ließ sich dieser Tage anhand der Facebook-Gleichheits-Kampagne der us-amerikanischen Human Rights Campaign (HRC) beobachten, die es innerhalb weniger Tage geschafft hatte, dass Millionen Facebook-Nutzer … Continue reading

Posted in Uncategorized | Tagged , , , , , , | Leave a comment

Lecker war´s,…

…das Essen, aber die “T-Frage” ist immer noch offen. Ist es richtig und sinnvoll, Lesben, Schwule und Transgender unter dem Kürzel “LST” zusammenzufassen und die unterschiedlichen Gruppen damit zur Zwangssolidarität und einem notwendigerweise nicht vollständig reflektierten Wir-Gefühl zu nötigen? Ich … Continue reading

Posted in Uncategorized | Tagged , , , , | Leave a comment

Frühlingserwachen

Wenn schon frühlingshafte Temperaturen in diesem Jahr lange auf sich warten lassen, möchte ich mir selbst ein paar warme Gedanken machen und mich zugleich zurückmelden an der öffentlichen Meinungsfront, die in meinem Falle hoffentlich recht bald aus einer Handvoll erster … Continue reading

Posted in Uncategorized | Tagged , , , , | Leave a comment